Allgemein

Fairyloot Box

 

Heute kam meine Fairyloot Box und sie ist so wunderschön! Ich bin super glücklich!
Ganz viele tolle Sachen konnte ich in dieser Box finden, die passend zu Büchern und Charakteren gestaltet sind, die ich absolut geliebt habe!
Allerdings sind auch ein paar Sachen dabei, zu denen ich die Büchern noch nicht gelesen habe, aber definitiv noch vorhabe zu lesen.
Kommen wir jetzt zu der Box selber.
Wer sich ebenfalls diese Box für den Monat September gekauft hat, diese noch nicht erhalten hat und nicht gespoilert werden möchte, sollte sich den Post nicht weiter durchlesen, da gleich ein detailliertes Foto mit dem kompletten Inhalt der Box folgt.
Schon allein diese Box aufzumachen ist toll, denn sie ist mit ganz viel Liebe und Arbeit zusammen gepackt. Aber schaut selbst:
So sah sie übrigens nicht von Anfang an aus, denn ich habe sie für das Foto wieder zusammen gepackt. Aber so in etwa.

 

 

Der Inhalt der Box:

 

Wer die Fairyloot Box „All that Sass“ ebenfalls bestellt hat und NICHT gespoilert werden will, sollte jetzt ganz schnell und dringend diesen Tab schließen, denn jetzt folgt ein Foto mit detaillierten Inhalt.
Auf diesem Foto seht ihr meine wundervollen neuen Schätze, ich liebe sie alle!

 

 

Exclusive High Warlock Candle:

 

Eine wundervolle Duftkerze, welche sehr gut riecht und auch schön aussieht (kleine Metalldose, auf dem Foto unten links auf dem Notizblock).
Sie ist von einem meiner Lieblingscharaktere der „Chroniken der Unterwelt“ (und vielen anderen Büchern von Cassandra Clare) inspiriert, nämlich Magnus Bane. Alle, die die Bücher gelesen haben, können vermutlich nachvollziehen wie toll dieser Charakter ist.

 

 

Exclusive Rattle The Stars Beanie:

 

Eine super bequeme Mütze (Mitte des Bildes, auf der Box liegend), bei der ich mir aber nicht sicher bin, ob sie mir steht, da mein Freund und meine Mama angefangen haben zu lachen. Vielleicht lag es aber auch nur daran, dass ich die Mütze über meinen Dutt gezogen habe.. wer weiß.
Die Mütze ist von Celaena Sardothien aus „Throne of Glass“ von Sarah J. Maas inspiriert. Zu diesem Charakter kann ich leider nichts sagen, da das Buch immer noch auf meiner Wunschliste schlummert (kleiner Wink an meine Eltern falls sie noch keine Idee haben, was sie mir zu Weihnachten schenken könnte -aber bitte die gebundene Ausgabe!).

 

 

Exclusive Nonsense Tote Bag:

 

Mein absolutes Lieblingsstück dieser Box, da es mit einem meiner Lieblingsbücher zu tun hat (Tasche oben Mitte bis links im Bild). Hierbei handelt es sich um eine Tasche mit einem Zitat von Will Herondale aus dem Buch „Clockwork Angel“ (eines meiner absoluten Lieblingsbücher) von einer meiner Lieblingsautorinnen Cassandra Clare. Ich liebe diese Tasche und werde sie garantiert oft nutzen.

 

 

Exclusive Bad Ideas Notepad:

 

Ein kleiner Notizblock (unten links im Bild) inspiriert von dem Charakter Nikolai Lantsov aus der „Grisha“ Trilogie. Der Block sieht auf jeden Fall gut aus, nur leider habe ich auch dieses Buch noch nicht gelesen (auch noch auf meiner Wunschliste).

 

 

Hot Chocolate for Sassy Demi-Gods:

 

Heiße Schokolade zum Anrühren (unten in der Mitte des Bildes)! Wie cool (und vor allem lecker) ist das denn?
Besagte Schokolade ist übrigens vegan, frei von zusätzlichen Zuckern, laktose – und glutenfrei und damit wirklich für jeden geeignet. Inspiriert wurde diese heiße Schokolade mit besonderen Gewürzen von Percy Jackson aus der „Percy Jackson“ Reihe von Rick Riordan. Ich liebe diese Bücher, den Autor und Percy Jackson selbst, also wird es demnächst für mich und meinen Freund heiße Schokolade geben.

 

 

Exclusive Solemnly Swear Magnet:

 

Dieser hübsche Magnet (ungefähr Mitte des Bildes und quadratisch) ist von den Weasley Zwillingen Fred und George inspiriert. Ich liebe die Zwillinge, für mich gehören sie zu den besten Harry Potter Charakteren! Schade nur, dass ich leider nichts in meinem Zimmer habe, was magnetisch ist. Außer meinem neuen Magneten natürlich.

 

 

Artworks:

 

Die zwei Bilder unten links im Bild sind exklusive designte Bilder von Carswell Thorne aus den „Luna“ Chroniken und Delilah Bald aus „Die vier Farben der Magie“. Damit kann ich leider nicht sehr viel anfangen, weil ich die Bücher noch nicht gelesen habe (Mama? Papa? Schreibt ihr auch fleißig mit?).

 

 

Das Buch:

 

In jeder Fairyloot Box ist ein Buch dabei, das in dem Monat der Box erschienen ist. Meistens ist es außerdem eine spezielle Ausgabe, die nur in der Fairyloot Box erhältlich ist. Mit dabei ist ein Brief des Autors und eine signierte Buchplatte, die man sich in das Buch hinein kleben kann, wenn man möchte.
Das Buch der „All That Sass“ Septemberbox ist „The Darrest Stars“ von Heather Fawcett und es ist eine Spezialausgabe.
Ich bin schon gespannt und freue mich darauf es zu lesen.
Hier (bitte anklicken) findet ihr weitere Informationen zu dem Buch:

 

Alles in allem bin ich super zufrieden mit dieser wunderschönen Buchbox und hoffe, dass ich mir irgendwann nach der Buchmesse (vorher kann ich mir garantiert keine mehr leisten und danach sieht es auch schlecht aus) vielleicht nochmal eine Box leisten kann.
Alle Dinge in der Box sind mit viel Liebe ausgesucht, von sehr guter Qualität und liebevoll verpackt.
Auch die Bestellung und Bezahlung war sehr einfach, der Versand ging super schnell.
Ich kann sie jedem Fantasy Fan nur empfehlen, diese Box ist einfach zauberhaft.

3 Kommentare

  • Sonja

    Hallo 🙂

    Ja, ich war mir am Anfang auch unsicher, ob ich mir eine bestellen soll, aber es hat sich definitiv gelohnt! Immer werde ich das aber jetzt nicht machen, wird auf Dauer dann doch relativ teuer 😀

    Liebe Grüße,
    Sonja

  • Sonja

    Da hab ich doch glatt vergessen den Link zu posten.. danke für den Hinweis!
    Du kannst selber entscheiden, ob du ein Abo möchtest oder nur einmalig bestellen willst. Soweit ich weiß, erscheint sie monatlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.