Allgemein

Phantastika 2017

Hallo ihr Lieben!

 

Ich war am 02. September mit meinem Freund Jonas auf der Phantastika in Oberhausen und habe dort einiges erlebt.
Oben seht ihr übrigens unsere Ausbeute. Wem genau was gehört, erfahrt im Bericht.

Da Oberhausen von meiner kleinen Heimatstadt aus zum Glück keine Weltreise ist (knappe 3/4 Stunde Fahrt mit dem Auto), sind mein Freund und ich morgens mit dem Ziel los, dass er keine Bücher kauft und ich nur zwei.. Witz des Tages, wir können ja doch nie anders als Bücher zu kaufen.

Wir kamen an, ich fand einen Parkplatz und los ging es.

Erstes Ziel: der Stand des Drachenmond Verlags. Wer hatte „zufällig“ noch Signierstunde? Liane Mars! Zu blöd aber auch, dass ich „Funkenmagie“ von ihr noch nicht hatte und es mir dann auch noch signieren lassen konnte. Das war übrigens Buch Nr. 1, welches nicht auf dem Plan stand. Zu meiner Verteidigung: mein Freund hat mich überredet (da will man einmal in seinem Leben vernünftig sein..)

Danach ging es erstmal weiter durch die Messe. Es waren unglaublich viele tolle Stände mit noch tolleren Büchern da. Wer konnte dieses Mal nicht nein sagen? Mein Freund.
(weiter unten findet ihr ein Foto seiner Ausbeute)
Eines der vielen tollen Gespräche des Tages haben wir beide übrigens mit Matthias Teut geführt.
Er ist Autor der „Erellgorh“ Reihe und außerdem ein sehr netter Mensch. Relativ lange haben wir uns mit ihm unterhalten – er versteht es nicht nur mit schriftlichen Worten, sondern auch mit Erzählungen in den Bann zu ziehen. Wir fanden es auf jeden Fall sehr toll. Also konnte mein Freund gar nicht anders, als die ersten beiden Erellgorh Bände mitzunehmen (natürlich signiert). Wenn er sie nicht bald mal liest, werde ich es wohl oder übel vor ihm tun müssen. Die Bücher klingen nämlich wirklich klasse!
Schaut am besten mal auf seiner Seite vorbei: http://www.erellgorh.com
(Kleiner Geheimtipp: meldet euch für den Newsletter an… warum? Findet es selber heraus, es lohnt sich!)
Danke Matthias/Herr Teut für dieses interessante Gespräch!

Als wir uns dann also doch von Matthias lösen mussten (andere wollten schließlich auch noch mit ihm reden), ging es wieder zurück zum Drachenmond Verlag, denn da kannte ich wenigstens ein paar Gesichter, so dass wir uns nicht ganz so alleine fühlten.
Jetzt zu den zwei geplanten Büchern: „Rosen & Knochen – Die Hexenwald-Chroniken“ von Christian Handel und „Aschenputtel und die Erbsen-Phobie“ von Nina MacKay mussten einfach mit (auch signiert).
Wie auch davor das Mal, habe ich mich gut mit Nina und auch mit Christian unterhalten.
Wen ich neu kennengelernt habe? Maja Köllinger, Autorin von „Madness – Das Land der tickenden Herzen“ (erscheint im Oktober 2017; unbedingt vorbestellen!). Es hat super viel Spaß gemacht mit dir zu quatschen liebe Maja!
Insgesamt waren wir bestimmt über 10 Mal am Stand des Drachenmond Verlags, einfach weil wir uns da super wohl gefühlt haben. Vielen Dank dafür!

Weiter ging es dann am Nachmittag zur Lesung von Markus Heitz und Kai Meyer und was soll ich sagen? Es war grandios einmalig super toll! Ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr raus!
Dementsprechend konnte ich nicht „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer stehen lassen und mein Freund war so nett mir Band 2 zu schenken. (Danke Jonas!)
Jonas, mein Freund, hat sich die beiden „Wedora“ Bände von Markus Heitz gekauft und signieren lassen.
Vielen Dank an Markus Heitz und Kai Meyer an dieser Stelle für das Signieren unserer Bücher und von mir ganz besonders liebe Grüße an Kai Meyer, vielen Dank für das lustige Gespräch!

Was lässt sich sonst noch über den Tag sagen? Eigentlich nicht viel.
Das Programm war super, die Lesungen und Aussteller auch. Ich fand den Tag super schön und hoffe, dass ich mich das nächste Mal noch mehr traue, offener mit den Autoren zu sprechen (denn gefühlt kommt meistens nicht so viel und auch nicht so viel sinnvolles raus, wie ich mir wünsche).
Falls die Phantastika 2018 wieder nach Oberhausen kommt, werden Jonas und ich auf jeden Fall wieder da sein.

 

 

Hier die Ausbeute von Jonas (mein Freund):

 

& meine Ausbeute:

 

Hier findet ihr alle Bücher, die wir beide gekauft haben:

„Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer (Band 1)

„Die Seiten der Welt – Nachtland“ von Kai Meyer (Band 2)

„Aschenputtel und die Erbsen-Phobie“ von Nina MacKay (Band 2)

„Rosen & Knochen – Die Hexenwald-Chroniken“ von Christian Handel

„Funkenmagie“ von Liane Mars

„Erellgorh – Geheime Mächte“ von Matthias Teut (Band 1)

„Erellgorh – Geheime Wege“ von Matthias Teut (Band 2)

„Wedora – Schatten und Tod“ von Markus Heitz (Band 1)

„Wedora – Staub und Blut“ von Markus Heitz (Band 2)

„Drachenkralle – Die Klaue des Morero“ von Janina Hoffmann (Band 1)

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.