Allgemein

„Engelsträne“ von Tamina Berger

Hier findet ihr nähere Informationen zum Buch

Der Klappentext:

Ida wollte es dieses Jahr im Internat ruhig angehen lassen. Aber seit ihre Freundin Jassi sie zur Theater-AG überredet hat, muss sie nicht nur mitansehen, wie Luisa mit ihrem Schwarm Lukas flirtet. Sie soll auch noch das Schul-Theaterstück schreiben! Als Ida bei ihren Recherchen schließlich auf die Story zweier verschwundener Internatsschülerinnen stößt, gerät sie plötzlich in Lebensgefahr.

Meine Meinung:

Nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder zu einem Jugendthriller aus dem Arena Verlag gegriffen und bin ziemlich begeistert von dem Buch!
Auch wenn das Ende sehr vorhersehbar war, habe ich zwischenzeitlich doch daran gezweifelt, ob das Ende wirklich so offensichtlich ist oder ich doch nur an der Nase herumgeführt werde.
Ich fand das Buch sehr spannend und toll zu lesen – gerade auch wegen des Internatslebens und all der alltäglichen Dinge, die ebenfalls geschildert werden.

Ida als Protagonistin hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine selbstbewusste, starke Persönlichkeit, die sehr für Gerechtigkeit einsteht und größtenteils vernünftig handelt.
Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen.

Den Schreibstil der Autorin fand ich ebenfalls sehr angenehm.
Besonders die eingeschobenen Teile des Theaterstücks, das „Ida“ schreibt, haben mir gut gefallen und unterstützen die Handlung.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Gerade für Jugendliche und Thriller-Einsteiger sehr geeignet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.