Allgemein

„All Saints High – Die Prinzessin“ (Band 1) von L.J. Shen

Hier findet ihr nähere Informationen zum Buch

Der Klappentext:

Bereits mit unserem ersten Kuss waren wir dem Untergang geweiht … 
Daria Followhill ist reich, wunderschön und das beliebteste Mädchen der All Saints High. Sie müsste sich wie eine Prinzessin fühlen. Doch ihr Leben ist alles andere als perfekt. Seit sie vor vier Jahren aus Eifersucht die Zukunft der gleichaltrigen Silvia Scully zerstört hat, plagen sie schlimme Schuldgefühle. Als sie nun erfährt, dass Silvias Zwillingsbruder Penn nach dem Tod seiner Mutter kein Zuhause mehr hat, sorgt sie kurzerhand dafür, dass ihre Eltern Penn bei sich aufnehmen. Und obwohl er keinen Zweifel daran lässt, dass er Daria hasst, ist sie machtlos gegen das heftige Kribbeln zwischen ihnen. Dabei weiß sie, dass seine Liebe sie zerstören könnte … Mitreißend, düster und nichts für schwache Nerven! 

Meine Meinung:

Zunächst einmal: vielen lieben Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar, ich habe mich sehr gefreut!

Wer mich und meinen Blog schon etwas länger verfolgt, erinnert sich bestimmt daran, dass ich eigentlich immer gesagt habe, dass Erotik und New Adult absolut nichts für mich sind, dass ich solche Bücher niemals lesen würde. Wieso, weshalb und warum habe ich dann dieser Stelle nie gesagt, weil ich eigentlich selber wusste, dass ich nicht qualifiziert meine Meinung sagen kann ohne jemals ein New Adult/Erotik Buch gelesen zu haben. Das meine „Meinung“ eigentlich nur auf Vorurteilen beruhte.

Nachdem ich also durch Zufall dieses Buch entdeckte und der Klappentext wirklich interessant klang, dachte ich mir: wieso eigentlich nicht?
Wieso nicht mal die eigenen Vorurteile hinterfragen und es einfach mal probieren.
Und was soll ich sagen? Es war eine verdammt gute Entscheidung.

Früher habe ich immer gedacht, dass ein Erotik/New Adult Buch sowieso keine Story hat und das es immer nur um das eine geht.
Falsch gedacht!
Auch wenn der Erotik Anteil für meinen Geschmack genau richtig war, hatte dieses Buch noch viel mehr zu bieten als das – nämlich eine wirklich spannende Handlung, die mich quasi ans Buch gefesselt hat!
Zu viel will ich nicht verraten, nur so viel: es ist spannend, es ist dramatisch, es ist gefühlvoll und war genau so einfach toll!

Um aber nochmal auf den Erotik Anteil in diesem Buch zu sprechen zu kommen: meine Vorurteile waren wirklich genau das: Vorurteile.
Denn wenn mir dieses Buch eines gezeigt hat, dann, dass Erotik nicht billig oder plakativ sein muss, sondern auch sinnlich sein kann.
Toll gemacht!

Zu den Charakteren im Buch: sowohl Daria, als auch Penn waren mir am Anfang nicht so ganz sympathisch. Eigentlich gar nicht.
Toll fand ich aber ihre Charakterentwicklung, denn so stark wie die beiden, haben sich bis her nur sehr wenige Charaktere von denen ich in Büchern gelesen habe, entwickelt.
Die Geschichte der beiden ist sehr emotional, herzzerreißend und berührend – und wenn auch ein bisschen unrealistisch – toll zu lesen!

Den Schreibstil der Autorin war sehr angenehm. Man merkt, dass sie Erfahrung damit hat solche Bücher zu schreiben.
Mir hat es auf jeden Fall sehr gefallen!

Alles in allem kann ich dieses Buch jedem nur wärmstens empfehlen, sowohl wegen der Handlung, als auch wegen allem andern drum herum!
Besonders toll fand ich die Charakterentwicklung, die Spannung und den Schreibstil.
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, so dass ich mich schon auf die weiteren Bände freue!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.